Fitnessgerätehersteller baut globales IT-Netz mit TOSIBOX®-Lösung auf

Die Fitness- und Trainingsgeräte von HUR wurden speziell für die Rehabilitation und für Senioren entwickelt und sorgen für mehr Sicherheit und Effektivität beim Training. Vor allem Senioren und Reha-Patienten schätzen die Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit, die auf intelligenten Trainingsanleitungen beruhen.

Wenn Benutzer zur Anmeldung an einem Trainingsgerät ihre SmartCard in das Lesegerät stecken, wird das von einem Physiotherapeuten erstellte Trainingsprogramm automatisch geladen. Alle Geräte des Fitness-Studios sind mit einem Server verbunden, auf dem Daten wie der genaue Widerstand an den Geräten, die Anzahl der Wiederholungen pro Übung und die Sitz- und Krafteinstellungen gespeichert sind. Das System zeichnet während der Übungen alle zugehörigen Daten auf und liefert dem Trainer damit eine sofortige Rückmeldung zum Trainingsfortschritt und weiteren individuellen Anleitungen für die Benutzer.

Herausforderung

HUR suchte nach einer Fernzugriffslösung für Geräte und Maschinen in den verschiedensten Regionen der Welt. Die Verwendung herkömmlicher SharingTools für den Zugriff auf ferne Desktop-Rechner beispielsweise erwies sich über verschiedene Zeitzonen hinweg als umständlich und zeitaufwändig.

Nach Einführung seines neuen SmartTouch-System strebte HUR daher eine bessere Konnektivitätslösung an. Der ursprüngliche Router, der mit den zu installierenden Geräten und Maschinen ausgeliefert wurde, unterstützte keine VPN-Konnektivität. Ein System, das eine intelligente Wartung unterstützt, würde über diesen vorausschauenden Ansatz einen deutlichen Mehrwert für Kunden bieten.

Lösung

Canorama und Tosibox analysierten gemeinsam die Anforderungen des Kunden und entwickelten eine geeignete Lösung. HUR setzte das TOSIBOX® Lock testweise für die Fernwartung seiner Fitnessgeräte in Malaysia ein. Nach diesen Tests war HUR schon schnell von der Benutzerfreundlichkeit der Lösung überzeugt. Ein neues TOSIBOX® Lock lässt sich in weniger als fünf Minuten einrichten – ohne stundenlange Konfigurationsarbeit.

Intelligente Fitnessgeräte sind immer vernetzt. Vor der Auslieferung wird jedes Gerät mit einem vorinstallierten TOSIBOX® Lock ausgestattet. Nach der Ankunft am Zielort müssen die Geräte und Maschinen nur noch montiert sowie das Lock und die Geräte eingeschaltet werden. TOSIBOX® Lock verfügt über eine Firewall und weist den Geräten IP-Adressen zu.

Mit zunehmender Ausbreitung der HUR-Geräte und der TOSIBOX® Locks auf der ganzen Welt stellte Canorama über einen Leasing-Vertrag in seinem Rechenzentrum eine virtuelle Umgebung bereit, in der für die effiziente Steuerung und Verwaltung ein TOSIBOX® Virtual Central Lock installiert wurde. HUR meldet sich mit TOSIBOX® Key bei dem TOSIBOX® Virtual Central Lock an, das den Endpunkt für die Verbindungen Hunderter Maschinen auf der ganzen Welt bildet. Über das Virtual Central Lock lassen sich zudem mühelos Zugriffsgruppen für das Wartungsund Bedienpersonal vor Ort einrichten. Beispielsweise stellt die TOSIBOX®-Verbindung in Australien sicher, dass dem Wartungstechniker nur die Maschinen angezeigt werden, für die er die entsprechenden Zugriffsrechte besitzt.

Das Upgrade für die nächste Generation der Fitness- und Trainingsgeräte ist mittlerweile abgeschlossen, und HUR plant zusammen mit Tosibox und Canorama bereits die Weiterentwicklung der Fernverwaltungs-Tools.

 

”Wartung ist der Schlüssel zum Erfolg. Ein System, das die Wartung vereinfacht, stellt für Kunden einen großen Mehrwert dar. Somit war TOSIBOX® der erste notwendige Schritt.”

Hannu Rauhala, F&E-Leiter, Ab HUR Oy

“Zu den Vorteilen der TOSIBOX®-Lösung zählen die Benutzerfreundlichkeit und die Zuverlässigkeit, die einfache Einrichtung von Berechtigungen sowie ein mühelos replizierbarer Prozess.”

Markku Ylitalo, IKT-Service-Manager, Canorama Oy

Vorteile

  • Schnelle und einfache Einrichtung ohne Konfiguration
  • Einfache Bedienkonzepte, auch bei Ausweitung der Infrastruktur
  • Das TOSIBOX® Virtual Central Lock kann in einem externen Rechenzentrum installiert werden und belastet somit nicht die Internet-Verbindung des Unternehmens
  • Die Sicherheit der Benutzerdaten auf dem Server ist jederzeit gewährleistet

 

Download case study in EN >
Download case study in FI >
Download case study in DE >

 

HUR ist ein führender Anbieter computergestützter Fitness- und Trainingsgeräte vor allem für Rehabilitationspatienten und Senioren. Diese auf pneumatischer Basis arbeitenden Geräte werden in Finnland hergestellt und in mehr als 40 Ländern vertrieben.

 

Canorama ist ein nationaler Spezialist für IKT- und Drucklösungen, dessen Produkte verschiedenste Datenverwaltungslösungen beinhalten.