TOSIBOX®-Technologie wird integriert in Gebäudeautomatisierungslösung

Integrierte Fernsteuerungs- und Überwachungslösung für IoT-Anwendungen

Ekinex integriert TOSIBOX®-Technologie in seine Gebäudeautomatisierungslösung.
In dieser Fallstudie erklären wir, wie die TOSIBOX®-Technologie in die Gebäudeautomationsgeräte integriert werden kann.

Herausforderung

Ekinex wollte eine neue Art von integriertem Steuergerät zur lokalen Überwachung und Protokollierung von Daten entwickeln. Typische Anwendungen sollten Energieüberwachungs- und Verbrauchssysteme, Wind-, Solar- und Mini-Wasserkraftanlagen an unbemannten Standorten sein, doch der Einsatz eines solchen Produktes war auch in einer Vielzahl anderer Bereiche denkbar.

Das Gerät erforderte einfachen und sicheren Fernzugriff für Softwareaktualisierung und Datenaustausch. Die externen Standorte mussten gleichzeitig von mehreren Orten aus sowie mobil einsehbar sein.

Ekinex benötigte für die Lösung eine sichere direkte Fernverbindung mittels VPN-Technologie. Das Unternehmen wollte die Integration per Software realisieren, idealerweise ohne externe Hardware. Die beste Lösung war die Integration der Funktionalitäten von TOSIBOX® Lock in das Steuergerät als Softwarelizenz oder Chipschutz. Das Produkt sollte Kunden, die ein kleines Steuergerät mit Fernüberwachung benötigen, als kostengünstige Komplettlösung dienen.

Lösung

Ekinex integrierte TOSIBOX®-Technologie in seine Lösung und entwickelte das PLC-Produkt SMART-U, ein Fernsteuerungs- und Fernüberwachungsgerät, das in einem einzigen Gerät die Funktionen und Merkmale von I/O-PLC, Web-HMI-HTML5 und Teleservice integriert. SMART-U eignet sich ideal für Datenüberwachung und Fernsteuerungsanwendungen, die ideale Alternative zur Entwicklung einer teuren angepassten Elektronik. Typische Anwendungen sind Maschinenüberwachung, Wasseraufbereitungsanlagen, externe Geräteverwaltung, Kraftwerke, Industrieimplementierung 4.0 und Gebäudeautomatisierung.

SMART-U integriert TOSIBOX®-Technologie zur Realisierung einer schnellen und sicheren Fernverbindung. Dank des patentierten TOSIBOX®-Systems können Nutzer über einen direkten VPN-Tunnel eine Verbindung zu SMART-U herstellen, ohne dass Daten von einem Cloud-Server weitergeleitet werden müssen. Darüber hinaus kann SMART-U einer Reihe zuvor konfigurierter TOSIBOX®-Geräte zugefügt werden, wodurch das Maschinennetzwerk ohne strukturelle Änderungen erweitert werden kann.


Der auf 2048-Bit-RSA-Verschlüsselung basierende TOSIBOX® Key ist die einzige Möglichkeit, extern auf SMART-U zuzugreifen, wodurch maximale Verbindungssicherheit garantiert wird. Durch Integration in das  TOSIBOX® -System kann der Nutzer mit Standard-Routern und dem TOSIBOX® Virtual Central Lock kommunizieren, was eine kontinuierliche Überwachung an externen Standorten vom zentralen Datensammelpunkt aus ermöglicht.


SMART-U bietet die Möglichkeit zur Überwachung von Maschinendaten über Grafiken und Anzeigen. Alarm- und Datenprotokollierung können durch eine Fernverbindung zum Gerät gespeichert oder zu Rate gezogen werden. Die minimale Reaktionszeit ermöglicht die Echtzeitvisualisierung von Anwendungsdaten.

 

„Wir freuen uns sehr darüber, unser Produkt mit der preisgekrönten TOSIBOX®-Technologie auszustatten. Das hohe Maß an Sicherheit steigert den Wert unserer Lösung.“

Francesco De Antoni, Produktentwicklung, SBS S.p.A.

Vorteile

  1. Schnelle und sichere Fernverbindung
  2. Vollständig skalierbares System
  3. Ermöglicht Datenvisualisierung in Echtzeit
  4. Günstiger, als einen industriellen PLC und TOSIBOX®-Produkte separat zu kaufen

 

Download case study DE
Download case study EN
Download case study FI