Der Umwelt zuliebe: nachhaltige Technologie - TOSIBOX
Kontaktieren Sie uns Abonnieren

Der Umwelt zuliebe: nachhaltige Technologie

Petteri Hämäläinen, Product Manager, Tosibox

Das Recycling von Elektronik ist gar nicht so einfach. Klar, ein alter Kühlschrank kann zum Recycling gebracht werden, und ein Computer, der den Geist aufgegeben hat, gehört in den Elektronikschrott auf dem Wertstoffhof, aber all das erfordert eine gewisse Mühe. Viele Gegenstände werden aber überhaupt nicht recycelt, und ausgediente Elektronik wird niemals vollständig wiederverwendet.

Weltweit wird pro Jahr die unvorstellbare Menge von 40 Milliarden Kilo Elektronikschrott produziert. Im Durchschnitt sind das sechs Kilogramm pro Person. 2017 produzierte der Durchschnittseuropäer fast 17 Kilo Elektronikschrott. Das entspricht dem Gewicht von zwei bis drei ausgewachsenen Dackeln!

Laut dem internationalen Forschungsbericht E-Waste Monitor wurden im Jahr 2017 35 Prozent des in Europa erzeugten Elektronikschrotts gesammelt und wiederverwertet. In Nord- und Südamerika liegt die Recyclingquote dagegen nur bei 17 Prozent.

Der Anteil des Elektronikschrotts steigt weiter an, da wir im Zuge der beschleunigten technologischen Entwicklung Produkte immer schneller austauschen. In seinem neuesten Bericht schätzt der E-Waste Monitor, dass die Menge von 44,7 Mrd. Kilogramm im Jahr 2016 bis zum nächsten Jahr auf 50 Mrd. Kilogramm gestiegen sein wird.

Für die Umwelt ist das eine gewaltige Belastung, und das ist die Kehrseite der Medaille. Da Metall ein wertvoller Rohstoff ist, erfolgt das Recycling jedoch oft rein gewinnorientiert und nicht sachgemäß.

Zudem setzen viele Hersteller auf kurzlebigere Produkte, um – so ihre Hoffnung – durch einen schnellen Produktumschlag mehr Umsatz zu machen. Wer möchte nicht immer sofort das neueste, schönste und leistungsstärkste Handy haben – ganz abgesehen davon, dass Neuanschaffungen aufgrund von Updates bei den Betriebssystemen schlicht notwendig sind? Doch ständige Upgrades sind alles andere als ökologisch nachhaltig.

Die umweltfreundlichste Lösung besteht drin, Produkte zu kaufen, die nicht oft ersetzt werden müssen. Genau das wollen wir bei Tosibox, denn jeder von uns ist für die nächste Generation verantwortlich und dafür, in was für einer Welt sie leben wird. Umweltfreundlichkeit ist unsere Verantwortung gegenüber unseren Kunden.

Zeitlose Lösung

Mit der TOSIBOX®-Lösung brauchen Sie nicht ständig Ihre Geräte durch neue zu ersetzen. Alle Produkte sind miteinander kompatibel, d. h. jede Anschaffung ist eine langfristige Investition. Die Lösung ist nach Bedarf skalierbar, von einem Objekt bis zu mehreren tausend. Ein Austausch der Geräte ist dabei nicht erforderlich, ihre Lebensdauer ist somit erheblich länger.

Das robuste Aluminiumguss-Gehäuse der TOSIBOX®-Produkte schützt die empfindlichsten Teile der Geräte. Die einzelnen Komponenten erfüllen zudem die RoHS-Richtlinie, sodass beim Gebrauch oder der Entsorgung der Produkte keine gefährlichen Stoffe freigesetzt werden.

Das Gehäuse der Produkte besteht aus vollständig recyclingfähigem Aluminiumguss, und die Elektronikkomponenten können über die üblichen Recycling-Systeme entsorgt und wiederverwertet werden. In den Ländern mit Tosibox-Vertriebsorganisation hat Tosibox Vereinbarungen mit den nationalen Recycling-Organisationen abgeschlossen, die der WEEE-Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte entsprechen.

Sogar unsere Produktverpackung besteht aus recyclingfähigem Karton.

Den CO2-Fußabdruck verkleinern

Durch die verstärkte Nutzung von Fernverbindungen wird auch weniger Ausrüstung benötigt. Wenn Mitarbeiter nicht mehr jedes Mal persönlich anwesend sein müssen, bringen zuverlässige Geräte und Anlagen zusätzliche Vorteile für die Umwelt. Arbeit per Fernzugriff verkleinert den CO2-Fußabdruck.

Die Fachkräfte brauchen nicht persönlich anzureisen, um die Installation vor Ort durchzuführen – und müssen also auch nicht mehr mit ihren Autos im Stau stehen. Die Arbeitsabläufe werden effizienter, und die Schadstoffemissionen werden reduziert. Das bringt ganz konkrete Einsparungen mit sich.

Die TOSIBOX®-Technologie verringert die erforderlichen Reisen auch dank ihrer Funktionen für prädiktive Wartung. Damit wissen Mechaniker bereits vorab, welche Ersatzteile sie brauchen, und können sie gleich mitbringen, wenn sie in die Anlage fahren. Über die installierten Fernverbindungen können Notwendigkeit und Häufigkeit von Wartungsbesuchen vorausschauend geplant werden.

Heute ist ein guter Tag, um etwas für die Umwelt zu tun. Mehr über unsere Produkte erfahren >

“Die umweltfreundlichste Lösung besteht drin, Produkte zu kaufen, die nicht oft ersetzt werden müssen.”

Petteri Hämäläinen, Product Manager, Tosibox