Neue Fallstudie: C.A.T. Inc. - TOSIBOX
Kontaktieren Sie uns Abonnieren

Neue Fallstudie: C.A.T. Inc.

CAT-logo-web
C.A.T., Inc. (CAT) ist der führende Lieferant von Kühlsystemen, Injektionssystemen, Pumpsystemen sowie Anlagenüberwachung und Wägetechnik. CAT suchte nach einer Lösung, um eine Fernsteuerung von globalen Systemen an Kundenstandorten zur Überwachung und Fehlerbehebung von einem beliebigen Ort möglich zu machen. Einige Standorte sind weit entfernt, wodurch Kommunikationsschwierigkeiten entstehen, und bei anderen Standorten ist bekannt, dass die örtlichen IT-Teams mit ihnen nicht arbeiten können, da die Teams keine „externen Systeme“ des Netzwerks verwalten möchten. CAT prüfte mehrere Lösungen für Fernzugriffe.
„Im Endeffekt entschieden wir uns aufgrund der Einfachheit, Kosteneffektivität, zusätzlichen Sicherheit durch den Hardware-Schlüssel und der kinderleichten Nutzerverwaltung für Tosibox; ein weiteres Argument an einigen globalen Standorten war, dass es örtlichen IT-Teams nahezu unmöglich macht, den Zugang zu diesen Systemen zu blockieren.“
„Mit Tosibox können wir unmittelbar auf ein im Betrieb befindliches problembehaftetes System zugreifen und prüfen, an welcher Stelle im Code der Fehler aufgetreten ist oder welche physikalischen Parameter verändert wurden, ohne mit dem Kunden einen Fehlerbehebungsvorgang durchlaufen oder einen Servicemitarbeiter entsenden zu müssen. Danach können wir leicht bestimmen, ob ein Softwareproblem vorliegt oder eine Komponente ausgefallen ist. Die Systeme können per Fernzugriff sicher von unseren Büros aus aktualisiert werden.“
„…Wenn Sie Tosibox nicht verwenden, begehen Sie einen Fehler“, meint Ray Balaster, Steuerungsingenieur von C.A.T. Inc.
Weitere Informationen zur Fallstudie hier (in English).