Wie es ist, bei Tosibox zu arbeiten: We Make Tosibox
Kontaktieren Sie uns Abonnieren

#WeMakeTosibox

Wir fragten einige Tosibox-Mitglieder, was sie von ihrer Tätigkeit bei Tosibox halten. Im Unternehmen gibt es unterschiedlichste Spezialisten – von FuE bis hin zu Vertrieb und Marketing.

> Mehr über Karrieremöglichkeiten bei Tosibox erfahren

Anssi_300x450

ANSSI

„Wenn man sich große erfolgreiche Unternehmen ansieht, fragt man sich manchmal, wie es wohl gewesen wäre, während der Wachstumsphase für sie zu arbeiten. Für mich ist Tosibox diese Zeitmaschine. Hier wird man Teil des Wachstums und Erfolges. Durch Zusammenarbeit kann man Großes bewirken. Tosibox wurde bewusst „global geboren“. Wir wissen, dass diese Lösung die erste ihrer Art weltweit ist – etwas, das niemand sonst zuvor erfunden hat. Es ist faszinierend, Teil von etwas Derartigem zu sein. Ich bin überzeugt, dass dies eines der Unternehmen ist, die die Zukunft unseres täglichen Lebens formen: sichere Konnektivität heißt Tosibox.

In meinem Beruf unterstütze ich FuE, arbeite mit Produktzertifizierungen und Qualitätsprozessen. Meine Aufgabe hat sich mit der Zeit verändert. Damit Arbeit bedeutsam wird, darf man keine Entwicklung und Veränderung scheuen – weder bei sich selbst, noch beim Unternehmen. Ich bin jemand, der anpackt, der auch nicht akzeptiert, dass es keine Lösung geben soll. Es sind die Macher, die diese Welt verändern. Und ich bin ein Macher. Packen wirs an.“

Anssi ist seit Beginn bei Tosibox. Einer unserer Teetrinker, der auch dunkle Schokolade mag.

Anu_300x450

ANU

„Was mich anfänglich zu Tosibox lockte, war das weltweite Geschäftspotenzial des Unternehmens. TOSIBOX® löst ein konkretes Problem, kann Ihre tägliche Arbeit und sogar die Welt verändert. TOSIBOX® wurde zielgerichtet konzipiert, es gibt eine natürliche Nachfrage.

Als CMO arbeite ich eng mit verschiedenen Tätigkeitsbereichen bei Tosibox zusammen, kümmere mich um unser Partnernetzwerk und pflege unsere Marketingstrategie. Strategie ist das Gesamtbild, das Richtung und Grenzen festlegt. Alle Berührungspunkte bilden die Marke, und Marketing ist die systematische langfristige Arbeit, bei der es um Bemessung und Überwachung der Ergebnisse geht. Selbst bei traditionellen Branchen verändert Digitalisierung heute das Marketing, Käufer können online erreicht werden. Andererseits sind uns auch Messen wichtig. Nächste Woche kommt bei der „SPS IPC Drives“ unser Höhepunkt des Jahres – falls Sie dort sind, sollten Sie unbedingt bei unserem Stand vorbeischauen: da gibt es Kaffee und reichlich Konnektivität!“

Anu ist seit März 2015 Mitglied der Tosibox-Familie. Sie mag Kaffee mit dunkler Röstung, lebt und lernt durch Visualität, schätzt Schönheit und Harmonie.

Tosibox_Antoine_300x450

ANTOINE

„Ich war früher schon ein paar Mal in Finnland und das Land gefiel mir wirklich gut. Ich arbeitete damals in Paris und plante eine Motorradtour vom Mittelmeer nach Lappland, um dort einen Saisonjob anzunehmen – aber meine Pläne änderten sich schlagartig, als ich Tosibox entdeckte. Das sah nach einem absoluten Erfolgsprodukt aus, das viele verschiedene Technologien in sich vereinte und ein breites Anwendungsgebiet bot. Jetzt arbeite ich in der Tosibox-Zentrale in Oulu als Software-Ingenieur an der Produktentwicklung für unsere Hintergrunddienste und TOSIBOX® Virtual Central Lock; dabei gefallen mir insbesondere die Herausforderungen, die sich mir immer wieder stellen und die mich als Entwickler ständig voranbringen. Wir haben ein großartiges Team, in dem sich alle gegenseitig unterstützen. Kaum zu glauben, dass ich hier bin, das ich einfach toll.“

Antoine begann im Februar 2019 als Software-Ingenieur bei Tosibox. Kaffee oder Tea? „Der Kaffee in Finnland schmeckt anders als in Frankreich, ich trinke ihn gerne mit Milch.“

Jerry_300x450

JERRY

„EIFER. Eifer ist ein witziges Wort, das Intensität, Leidenschaft und Enthusiasmus ausdrückt. Ein Wort, mit dem ich mühelos meine Zeit bei Tosibox und meine Mitarbeiter charakterisieren kann. Vor drei Jahren, als ich als Integrator für die Industrieautomation arbeitete, erfuhr ich durch eine Broschüre eines Kollegen von Tosibox. Ich war regelrecht von Ehrfurcht gepackt. Die Leute hatten eine Lösung, die mir, wenn sie entsprechend der Werbung funktionierte, zahllose Stunden und enormen Frust beim Aufbau sicherer Netzwerke für meine Geräte ersparen konnte. Nachdem ich gerade einmal 5 Minuten (ja, so lange dauerte es wirklich nur – wie in der Werbung beschrieben) mit meinem Demo-Lock und -Key herumgespielt hatte, war ich überzeugt. Es war nicht einfach nur ein weiteres der üblichen Werkzeuge, die ich als Integrator nutzen konnte. Es war eine bahnbrechende Technologie, von der einfach jeder erfahren musste. So begann meine Tosibox-Karriere.

Heute darf ich unsere finnische Technologie verschiedenen Branchen und tausenden Nutzern vorstellen, unserem Unternehmen beim weltweiten Wachstum helfen. Ich hatte das Glück, mit einigen der EIFRIGSTEN Personen arbeiten zu dürfen – vom Vertrieb über Marketing bis hin zu FuE. Wir bei Tosibox haben großartige Leistungen vollbracht, wir teilen auch weiterhin die Vision unserer Technologie. Und ich freue mich auf jede künftige Möglichkeit als Mitglied eines stetig wachsenden, weltweiten Technologieunternehmens.“

Jerry ist unser eifriger VP – Technologie bei Tosibox Inc. Kaffee oder Tee? „Ich trinke Kaffee, doch ich bevorzuge immer gesüßten Tee (typisch für den Süden der USA!).“

Teemu

TEEMU

„Vor meinem Vorstellungsgespräch bei Tosibox war ich noch nie in Oulu, doch das Stellenangebot war so interessant, dass ich mir das nicht entgehen lassen durfte. Nach dem Umzug habe ich die Stadt kennen und lieben gelernt. Es ist wunderbar hier – sogar im Winter! Die Leute sind authentisch und locker.

Ich bin der Scrum Master für das Entwicklungsteams, d. h. ich leite und plane die Phasen, in denen wir Tempo machen müssen. Außerdem bin ich direkt in die Produktentwicklung eingebunden, zum Beispiel bei der Software für die Locks. Der Aspekt der Cybersicherheit war einer der Gründe, warum ich Tosibox so interessant fand. Wir sind ein wachsendes Unternehmen, und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Die Aufgaben sind vielfältig, und wir können unsere eigene Arbeit frei planen. Die Arbeit ist spannend und gleichzeitig anspruchsvoll, und eine gute Kommunikation ist wichtig für eine erfolgreiche Arbeit im Team. Außerdem werden uns hervorragende Möglichkeiten geboten, uns durch Weiterbildung und Schulungen weiterzuentwickeln.“

Teemu arbeitet seit Mai 2018 als Senior Software Developer bei Tosibox. Kaffee oder Tee? „Ich bin Kaffeetrinker. Früher habe ich leichte Röstungen bevorzugt, inzwischen mag ich starke am liebsten.“